Allgemeine Geschäftsbedingungen / Datenschutz:

1. Geltungsbereich: Gegenwärtige und zukünftige Aufträge werden nur zu unseren nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen und erfüllt.

2. Vertragsabschluß: Der Auftraggeber erteilt einen Auftrag, an den er vier Wochen gebunden ist. Mit Annahme dieses Auftrages durch uns kommt ein Vertrag zustande. Die Annahme kann wahlweise durch ausdrückliche Auftrags­bestätigung oder konkludent durch Erfüllung erfolgen.

3. Selbstbelieferungsklausel und Änderungsvorbehalt: Die vereinbarten Liefer-­ bzw. Reparaturfristen sind unverbindlich. Wir verpfichten uns zur termingerechten Lieferung, unter dem Vorbehalt, von unseren jeweiligen Lieferanten rechtzeitig beliefert zu werden. Änderungen in Ausführung und Material bei gleicher Verwendbarkeit bleiben vorbehalten.

4. Preise: Grundsätzlich gelten die zur Zeit der Bestellung gültigen Preise. Preis­erhöhungen bleiben, sofern dem keine gesetzlichen Bestimmungen entgegen­stehen, vorbehalten. Die jeweils gültige Mehrwertsteuer wird zusätzlich berechnet. Ersatzteile sowie Reparaturen sind netto zahlbar. Rechnungen gelten als anerkannt, wenn sie nicht innerhalb von einer Frist einer Wochen nach Erhalt reklamiert werden. Bei Warenbestellung und Reparaturen werden die Versandkosten individuell berechnet und sind der Auftragsbestätigung bzw. Rechnung ausgewiesen. Bei sämtlichen Reparatur­en, Innen- wie Aussendienst werden Montagezeit, Fahrtzeit und Fahr­zeugkosten gesondert berechnet.

5. Zahlungen: Bruttorechnungen sind zahlbar innerhalb von 7 Tagen rein netto, oder bei Erteilung einer Einzugsermächtigung innerhalb von 7 Tagen mit 2 % Skonto, sofern alle Forderungen ausgeglichen sind. Nettorechnungen und Auslandsrechnungen sind innerhalb von 7 Tagen fällig. Erfolgt der Rechnungsausgleich nicht innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum, zahlt der Auftraggeber Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz ab 14 Tage nach Rechnungsdatum.

6. Annahmeverzug: Kommt der Auftraggeber mit der Annahme der ihm von uns angebotenen Leistung in Verzug oder lehnt er die Erfüllung endgültig ab, so können wir nach Mahnung und Setzung einer angemessenen Nachfrist die Vertragserfüllung ablehnen und/oder Schadensersatz mindestens in Höhe einer Pauschale von 15 % der Auftragssumme verlangen. Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis vorbehalten, daß uns kein Schaden oder ein geringerer Schaden als die Pauschale entstanden ist.

7. Aufrechnungsverbot: Aufrechnungen gegen unsere Forderungen sind ausdrück­lich ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um unbestrittene oder rechts­kräftig festgestellte Forderungen.

8. Versand, Gefahrübergang: Die Lieferung ist bewirkt, wenn die Ware auf den üblichen Versandweg gebracht wurde. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Der Auftraggeber erteilt hiermit seine Einwilligung, daß die Ware ggf. vom Herstellerwerk direkt an ihn übersandt wird. Auf besonderen Wunsch des Auftraggebers kann auf seine Kosten eine Transportversicherung abgeschlossen werden.

9. Eigentumsvorbehalt: Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung sowie bis zur Bezahlung aller vergangenen und zukünf­tigen Warenlieferungen und Dienst­- oder Werkleistungen, innerhalb der Geschäfts­verbindung, einschließlich aller Nebengeschäfte, bei Hingabe von Schecks und Wechseln bis zu deren Einlösung. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum auch als Sicherheit für unsere Saldoforderung. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen, bis alle Forderungen, die wir gegen den Auftraggeber in Zusammenhang mit der Auftragsdurchführung, z.B. aufgrund von Reparaturen oder Ersatzlieferungen oder sonstigen Leistungen (insbesondere Arbeits­- und Anfahrts­kosten) nachträglich erwerben, beglichen haben. Der Auftraggeber darf unsere Vorbehaltsware nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr veräußern. Der Veräuße­rung stehen Be­- und Verarbeitung, Montage oder sonstige Verwertungen gleich. Sämtliche Forderungen, Ansprüche, Nebenrechte und Sicherheiten aus der künf­tigen Veräußerung unserer Vorbehaltsware tritt der Auftraggeber, soweit nicht bereits geschehen, mit Einbeziehung dieser Lieferungs­ und Zahlungsbedingungen bis zur Tilgung aller unserer Forderungen an uns ab. Diese Rechte dienen zur Sicherung in Höhe des Rechnungsbetrages der jeweils veräußerten Vorbehalts­ware. Die Abtretung ist auf 120 % unserer Forderungen begrenzt. Der Auftragge­ber ist verpfichtet, uns zur Geltendmachung unserer Rechte gegen den Abnehmer jedwede erforderlichen Auskünfte zu geben und Unterlagen auszuhändigen. Der Auftraggeber verpfichtet sich mit Dritten keine Abtretungsverbote zu vereinbaren. Bereits bestehende Abtretungsverbote sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Der Auftraggeber ist ermächtigt, die abgetretenen Forderungen bis zu unserem jederzeit möglichen Widerruf für uns einzuziehen. Die Beiträge sind unverzüglich an uns abzuführen. Wird durch Montage und sonstiger Verwertung die von uns gelieferte Vorbehaltsware mit in fremden Eigentum stehender Ware verarbeitet, verbunden oder vermischt, so steht uns das Eigentum oder Miteigentum an der neuen Sache oder dem vermischten Bestand zu, in dem Verhältnis des Wertes unserer Vorbehaltsware zu der anderen Ware zur Zeit der Verarbeitung oder Vermischung. Sie gilt als Vorbehaltsware im Sinne der Lieferungs­- und Zahlungs­bedingungen. Verpfändungen oder Sicherheitsübereignungen unserer Vorbehalts­ waren sind, solange sie in unserem Eigentum oder Miteigentum stehen, unzulässig. Beeinträchtigungen unserer Rechte durch Dritte muß der Auftraggeber unverzüg­lich schriftlich mitteilen (§ 402 BGB). Bei Pfändungen hat der Auftraggeber uns unverzüglich Abschrift des Pfändungsprotokolls und einer eidesstattlichen zu übersenden, die den Fortbestand unserer Forderung und unseres Eigentumsvorbehaltes an der gepfändeten Sache bestätigt. Interventionskosten trägt der Auftraggeber. Der Auftraggeber ist verpfichtet, seinen Abnehmern un­seren Eigentumsvorbehalt bekanntzugeben und aufzuerlegen.

11. Gewährleistung: Zugesandte Ware kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen auf Kosten des Auftraggebers und transportsicher verpackt zurückgesandt werden, sofern die Ware orginalverpackt ist. Dieses Rückgaberecht besteht jedoch nicht für Medikamente und Sonderbeschaffungen. Der Auftraggeber ist verpfichtet, die gelieferte Ware innerhalb von 3 Tagen auf Män­gel hin zu überprüfen. Mängel, die derart offenkundig sind, daß sie auch dem nicht fachkundigen Vertragspartner ohne besondere Aufmerksamkeit auffallen, sind uns gegenüber  maximal innerhalb von einer Woche schriftlich anzuzeigen. Versteckte Mängel sind innerhalb von 3 Tagen nach Kenntnis des Mangels uns gegenüber anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Fristen ist jegliche Gewährleistung ausgeschlossen. Wir treten hiermit die Gewährleistungs­ bzw. Garantieansprüche gegen die Her­steller und/oder unsere Vorlieferanten der gelieferten Waren an den Auftraggeber ab. Der Auftraggeber nimmt diese Abtretung hiermit ausdrücklich an. Soweit der Auftraggeber die abgetretenen Gewährleistungsansprüche erfolgreich außer­ gerichtlich geltend machen kann, haften wir in keiner Weise. Wir leisten Gewähr, wenn der Auftraggeber die abgetretenen Gewährleistungs­ bzw. Garantieansprüche gegen den Hersteller außergerichtlich erfolglos geltend gemacht hat. Jeglicher Gewährleistungspflicht kommen wir nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzleistung nach. Der Auftraggeber bleibt jedoch bei endgültigem Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Wandlung oder Minderung zu verlangen. Da­ rüber hinaus gehende Schadensersatzansprüche sind ausdrücklich ausgeschlos­sen. Das Gewährleistungsrecht des Auftraggebers entfällt vollständig, wenn ohne Rücksprache mit uns Eingriffe an dem Auftragsgegenstand vorgenommen, ins­ besondere Reparaturen durchgeführt oder Erzeugnisse Dritter eingesetzt oder eingebaut oder die aufgetretenen Fehler durch den unsachgemäßen Eingriff ver­ursacht worden sind. Dasselbe gilt, wenn der Fehler auf unsachgemäße Benutzung oder Bedienung des Auftragsgegenstandes zurückzuführen ist. Die Frist für die Verjährung des Anspruchs auf Gewährleistung beträgt 12 Monate, ab dem Tag des Gefahrenüberganges. Keine Gewährleistungsansprüche bestehen bei Verschleißteilen. Technische Änderungen und Abweichungen des Liefergegenstandes, die die maßgebliche Funktion des Leistungsgegenstandes nicht beeinträchtigen, stellen keinen Mangel dar und bleiben während der Lieferzeit ausdrücklich vorbehalten. Zusicherungen hinsichtlich der Eigenschaften von Werk­ und Dienstleistungen sind nur in ausdrücklicher und schriftlicher Form rechtsverbindlich. Auf dieses Schrift­ formerfordernis kann nicht durch mündliche oder konkludente Vereinbarung ver­zichtet werden. Über die vorstehende Regelung hinausgehende Gewährleistungsansprüche sind aus allen Rechtsgründen ausgeschlossen, soweit nicht zwingendes Recht entgegensteht.

12. Reparaturen: Reparaturen und Umbauten von Geräten werden zu folgenden Bedingungen durchgeführt:
a) Arbeitszeiten und werden in Arbeitseinheiten (AE) zu je 15 Minuten (mind. jedoch 2 AE je Anfahrt) berechnet, alternativ kommen die Reparaturpauschalen zur Anwendung.
b) Alle Reparaturen werden ausschließlich in unserer Werkstatt ausgeführt.
c) Nebenkosten können in der tatsächlich anfallenden Höhe berechnet werden.
d) Zusätzlich benötigtes Montagematerial und evtl. speziell anzufertigende Teile werden berechnet.
e) Eingesandte Reparaturgegenstände müssen frei von gesundheitsschädlichen Viren und Keimen sein. Insbesondere Hand- und Winkelstücke sind vor Reparatureinsendung zu sterilisieren.
f) Reparaturgegenstände die uns ohne Fehlerangabe erreichen, werden geprüft, festgestellte Mängel werden beseitigt. Da Fehlersuche Arbeitszeit ist, wird der entstandene Aufwand dem Kunden in Rechnung gestellt, auch wenn ein Auftrag nicht ausgeführt werden kann, weil der beanstandete Fehler bei der Überprüfung nicht auftrat; ein benötigtes Teil nicht zu beschaffen ist;  der Auftrag vom Kunden während der Ausführung zurückgezogen wurde; sonstige, vom Kunden zu vertretende Umstände eingetreten sind.
g) Der Gewährleistungsanspruch für Reparaturen bezieht sich auf die von uns verbauten Ersatzteile, nicht auf die nicht ausgetauschten Bauteile.

13. Haftung: Schadensersatzansprüche für solche Schäden, die sich aufgrund einer von uns zu vertretenen Mangelhaftigkeit der erbrachten Leistung oder ge­lieferten Ware ergeben (Mangelfolgeschäden) sind der Art und der Höhe nach auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischerweise entstehenden Schadens begrenzt. Die Frist für die Verjährung von Mangelfolgeschäden beträgt ein Jahr. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit unserer Erfüllungs­- oder Verrichtungs­gehilfen ist ausgeschlossen, sofern es sich nicht um wesentliche Vertragspfichten (Kardinalpfichten) oder um die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit von Menschen handelt.

14. Sonstiges:
a) Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, daß alle durch die Geschäftsverbindung anfallenden Daten bei uns EDV­-mäßig gesammelt und verar­beitet werden.
b) Auf die Rechtsbeziehungen der Parteien findet ausschließlich EU Recht Anwendung. Die Anwendung der einheitlichen Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen wird ausdrücklich ausgeschlossen.
c) Änderungen des abgeschlossenen Vertrages sind nur in schriftlicher Form gültig.

15. Erfüllungsort und Gerichtsstand:
a) Erfüllungsort ist der Sitz des Auftragnehmers.
b) Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäfts­verbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand Hamburg.
c) Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluß seinen Wohnsitz oder ge­wöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

16. Rechtswirksamkeit der Bestimmungen: Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen rechtsunwirksam sein, soll dadurch die Rechtsunwirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Die Bedingung soll vielmehr so gelten, und soweit erforderlich und nach entspre­chender Anpassung so durchgeführt werden, daß sein wirtschaftlicher Zweck erreicht wird.

17. Datenschutz/Datenschutzerklärung

Als Betreiber dieser Webseite nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit den von uns bei Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Wir empfehlen daher, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben?
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder wenn eine Rechtsvorschrift dies erlaubt. Wir werden nur solche personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen, die für die Durchführung und die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von Dental Repair Shop UG erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen.

Personenbezogen sind alle Daten, die Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse eines bestimmten oder bestimmbaren Kunden enthalten. Dazu zählen beispielsweise der Name, die E-Mail Adresse, die Telefonnummer und die Anschrift, etc.

Zu welchem Zweck erheben wir personenbezogenen Daten?

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

Zur Bearbeitung Ihrer Reparatureinsendungen, Bestellungen und zur weiteren kaufmänischen Abwicklung sowie für die Transportabwicklung.
(Ihr Name, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Faxnummer, Ihre Anschrift)

Zur Beantwortung Ihrer Fragen/Auskunfts.- Beratungswünsche (Ihr Name, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Faxnummer, Ihre Anschrift)

Informationen per E-Mail / Newsletter

Wir verwenden zum Versand unserer Info E-mails den Listenprovider MailChimp. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.

Wenn Sie sich für den Mail-Erhalt registrieren, werden die Daten, die Sie bei der Registrierung angeben, an MailChimp übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie von MailChimp eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). MailChimp bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie die E-Mails geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US-Privacy-Shield“. Der „Privacy-Shield“ ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Registrierung zu widerrufen. Betätigen sie dazu den Link am Ende der E-mail.

Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte
Für die Abwicklung Ihrer Reparaturaufträge oder Bestellungen ist es mitunter notwendig, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu übermitteln (z. B. Transportunternehmen, Hersteller, Lieferanten oder Spediteure). Die an Dritte weitergegebenen Daten werden von diesen ausschließlich zur Erfüllung der ihnen obliegenden Verpflichtungen oder Aufgaben verwendet. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen oder Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

Hier können Sie die Einstellungen für Ihr Google Analytics Tracking ändern: 

Dauer der Datenspeicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung der Dienstleistungen von Dental Repair Shop UG erforderlich ist. Mitunter kann eine darüber hinaus dauernde Datenspeicherung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten erforderlich sein.

Datensicherheit
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen eingerichtet, um Ihre Daten zu schützen, insbesondere gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff. Wir passen unsere Sicherheitsvorkehrungen regelmäßig der fortlaufenden technischen Entwicklung an.

Wir nutzen auf unserer Seite ein gängiges Verschlüsselungsverfahren (SSL-Verschlüsselung) für die Übertragung von vertraulichen Daten, die Sie uns z.B. bei einer Anfrage über unser Kontaktformular mitteilen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden

Auskünfte
Sie haben jeder Zeit das Recht, kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Sollten Ihre Daten unrichtig und zu Unrecht gespeichert sein, so werden wir diese gern berichtigen, sperren oder löschen. Bitte teilen Sie uns auch mit, sobald sich Änderungen bei Ihren personenbezogenen Daten ergeben haben. Außerdem steht Ihnen auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ihre Auskunftswünsche, Fragen, Beschwerden oder Anregungen zum Thema Datenschutz richten Sie bitte per Post an:

Dental Repair Shop UG
Friedensallee 62A
22765 Hamburg

oder per Mail an:
info@dentalrepairshop.de

Dental Repair Shop UG – Friedensallee 62 a – 22765 Hamburg
Tel 040 609 45 24 95 – Fax  040 609 45 24 99 – info@dentalrepairshop.de

Online-kontakt

AGBs

15 + 13 =

Dental Repair Shop

Geschäftszeiten

Montag- Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14:00 Uhr

DENTAL REPAIR SHOP

Friedensallee 62a
22765 Hamburg

Telefon: 040 / 609 45 24 95
Fax: 040/ 609 45 24 99
info@dentalrepairshop.de

Dental Repair Shop

DENTAL REPAIR SHOP

Friedensallee 62a
22765 Hamburg

Telefon: 040 / 609 45 24 95
Fax: 040/ 609 45 24 99
info@dentalrepairshop.de